Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 
"Nimm dir Zeit, den Himmel zu betrachten.
Suche Gestalten in den Wolken.
Höre das Wehen des Windes
und berühre das kalte Wasser.
Gehe mit leisen, behutsamen Schritten."

 

                                             Indianische Weisheit

 

 
 

Meditation in der Natur

 

Loslassen...

...Inne halten und einen Gang runter schalten

...dein Atem spüren

...Bewegung neu erleben

...mit allen Sinnen genießen

...im Einklang mit den Jahreszeiten leben

...die Verbundenheit mit der Natur fühlen

...die Stille hören

 

Kennst du den Duft des Waldes?

Wann warst du das letzte Mal barfuß im Wald?

Durfest du schon einmal den Wald bei Regen oder Nebel genießen?

 

Komm mit mir, in ein einzigartiges Stück Natur.

Erlebe den Wald auf ganz neue Weise

Mit seinem alten Baumbeständen, der Heidelandschaft,

der seltenen Flora und Fauna

Lerne wieder auf deine innere Stimme zu lauschen,

dich glücklich & frei zu fühlen, wie ein Kind

Lass mehr Achtsamkeit in deinen Alltag.

 

Ich helfe dir dabei!

Wir praktizieren Wahrnehmungsübungen,

lernen Achtsamkeit, lassen deinen Atem wieder frei fließen,

bewegen deinen Körper auf sanfte Art und Weise.

Auch für deine Geschmackssinne ist gesorgt.

 

Lass dich überraschen!!!


 

Sonntags - Termine:

Sonntag, den 23.09.2018
Sonntag, den 14.10.2018
Sonntag, den 18.11.2018
Sonntag, den 09.12.2018

Uhrzeit 10:00– ca. 12:30 Uhr

Anmeldung erforderlich

 

*** 

 

NEU  * NEU * NEU * NEU * NEU

 

Abend-Termine

Mittwoch, den 19.09.2018

Mittwoch, den 17.10.2018 

 

Uhrzeit 18:00– ca. 20:30 Uhr

Anmeldung erforderlich

 

***

 

Achtsamkeit in der Natur 

(In den Sommerferien 2019 Eltern & Kind Meditation)

 

Freitag, den 07.09.2018

Freitag, den 26.10.2018 

 

Uhrzeit 10:00– ca. 12:30 Uhr

Anmeldung erforderlich

 

 

Gerne vereinbare ich mit Dir einen individuellen Termin. 

 

Treffpunkt:  

Parkplatz Hirschacker an der Friedrichsfelder Landstrasse

zwischen Schwetzingen u. Mannheim Friedrichsfeld.

Mitfahrgelegenheit ab Eppelheim Endhaltestelle möglich

 

 

 

 

 

„Entspannt den Tag beginnen

im Schwetzinger Schlossgarten.“

 

"Der Körper braucht Bewegung und der Geist möchte zur Ruhe kommen!"

 

Komm mit mir, für eine Stunde in den Schwetzinger Schlossgarten.

Am Morgen, wenn der Tag noch frisch ist,

die Sonne ihre ersten wärmenden Strahlen aussendet

und die Vöglein zwitschern.

Wir beginnen mit sanften Bewegungen aus dem Qigong,

Spüren unseren Atem  und bringen unseren Geist 

mit angeleiteter Meditation zur Ruhe.

 

Nun kann der Tag beginnen...

 

 

 Termine

auf Anfrage

 

 

 

Buchtipp:

"Verabrede dich regelmäßig mit dem Wald,
bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.
Der Wald ist ein treuer, bedingungsloser Freund,
der dir vor allem dann Schätze offenbart,
wenn du es am wenigsten erwartest.

Er bietet dir die Chance, dich wieder zurück
auf deinen ursprünglichen Weg zu bringen..."

(Quelle: Die Weisheit des Waldes)

***

 

Bäume helfen heilen
von Manfred Himmel
 
Wie du mit Bäumen kontakt aufnehmen
und ihre natürliche Energien nutzen kannst.
Bäume - seit Urzeiten sind sie ein Sinnbild für Wachstum,
Kraft, Stabilität und die immerwährende Erneuerung des Lebens.
Diese Qualitäten können wir von ihnen empfangen...

*** 

 

Der Biophilia Effekt - Heilung aus dem Wald
von Clemens G. Arvay
 
Das Geheimnisvolle Band zwischen Mensch und Natur
Der Wald tut uns gut das spüren wir intuitiv.
Doch was bisher mehr ein Gefühl war, belegt jetzt die Wissenschaft...

 

 


 

"Doktor Wald"

Wenn ich an Kopfweh leide und Neurosen,

mich unverstanden fühle oder alt,

und mich die holden Musen nicht liebkosen,

dann konsultiere ich den Doktor Wald.

 

Er ist mein Augenarzt und Psychiater,

mein Orthopäde und mein Internist.

Er hilft mir sicher über jeden Kater,

ob er von Kummer oder Cognac ist.

 

Er hält nicht viel von Pülverchen und Pille,

doch umso mehr von Luft und Sonnenschein.

Und kaum umfängt mich angenehme Stille,

raunt er mir zu: "Nun atme mal tief ein!"

 

Ist seine Praxis oft auch überlaufen,

in seiner Obhut läuft man sich gesund.

Und Kreislaufkranke, die noch heute schnaufen,

sind morgen ohne klinischen Befund.

 

Er bringt uns immer wieder auf die Beine,

das Seelische ins Gleichgewicht,

verhindert Fettansatz und Gallensteine.

nur-Hausbesuche macht er leider nicht.

 

Förster Helmut Dagenbach, 1986

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?